Zur Startseite

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

29.04.2021

Corona-Lage am Donnerstag

Acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gibt es seit der gestrigen Meldung im Landkreis Ostprignitz-Ruppin zu verzeichnen. Von den neuen Fällen ist unter anderem erneut eine Betreuungseinrichtung in Wittstock betroffen.
Bedauerlicherweise ist ein weiterer Mensch aus dem Landkreis nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 168. Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle, die dem Gesundheitsamt des Landkreises seit dem Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen Frühjahr gemeldet wurden, liegt damit bei 4150. Aktuell gibt es insgesamt 405 aktive Infektionen in Ostprignitz-Ruppin.
Zur aktuellen Lage in den Krankenhäusern: In den drei Kliniken im Landkreis werden derzeit 21 Menschen aufgrund einer Covid-19-Erkrankung stationär versorgt. Sieben der Patienten befinden sich auf einer Intensivstation. Fünf von ihnen müssen beatmet werden.
Informationen zur Corona-Lage in den einzelnen Kommunen des Landkreises sind im Dashboard für Ostprignitz-Ruppin abgebildet.
Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin wurde am Donnerstag vom Landesamt für Gesundheit (LAVG) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) mit 94,7 angegeben.